Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Blood Brothers

Mitwirkende

Hauptrollen
Mischa Dell'Agnese
Willy Koller
Chris Ulrich
...

 

ORCHESTER
Leitung - Michael Schläpfer

Backstage

Inszenierung - Bruno Broder
Technik -
Musik - Michael Schläpfer
Bühnenbild - Köbi Rohrer
Kostüme -
Maske -
Requisiten -

und viele helfende Hände

Blood Brothers

Musical von Willy Russell - OLMA Hallen

Das Stück

Mrs. Johnstone leidet unter Armut. Sie hat schon fünf Kinder, erwartet Zwillinge und beschliesst, eines der beiden Babys ihrer unfruchtbaren Arbeitgeberin (Mrs. Lyons, bei der Mrs. Johnstone als Putzfrau arbeitet) zu überlassen. Mrs. Johnstone ist sehr abergläubisch, deshalb behauptet Mrs. Lyons: «Wenn sie es erfahren (dass sie Zwillinge sind), werden sie beide sterben.» Damit will sie verhindern, dass Mrs. Johnstone von dem weggegebenen Sohn erzählt. Die beiden Söhne (Eddie und Mickey) wachsen demnach in höchst unterschiedlichen Verhältnissen auf und wissen nichts von der Existenz des jeweils anderen. Per Zufall lernen sie sich kennen und schliessen Blutsbrüderschaft.

Wie sie in unterschiedlichen Milieus und Wertvorstellungen aufwachsen, stellt den Grossteil des Stückes dar, wobei die beiden immer wieder aufeinandertreffen. Natürlich verlieben sie sich in dasselbe Mädchen (Linda) und geraten nicht nur deswegen, sondern auch aus Neid und Eifersucht auf das Leben des jeweils anderen immer öfter aneinander.

Der Autor

William ‹Willy› Martin Russell ist ein englischer Autor, Dramaturg, Lyriker und Komponist. Russell kommt aus einer Arbeiterfamilie. Als Jugendlicher arbeitete er als Friseurlehrling, später betrieb er seinen eigenen Salon. Als Erwachsener nahm er an einer Abendschule Unterricht über das Theater und begann, selbst zu schreiben.

Sein erster Erfolg war ein Stück über die Beatles, es folgten ‹Educating Rita›, ein halb-auto­bio­graphisches Stück über eine Friseurin, die ein Studium an der Open University anstrebt, und das Musical ‹Blood Brothers›, dessen Musik er ebenfalls komponierte.

Zurück

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close